Ihre Anmeldung und Aufnahme

Sprechstunde

Zentrale Patientenaufnahme

Tel: 040 / 72 57 5 - 120 / -129 ( 7:00 - 15:00 Uhr)
E-Mail: zpa@praxis-klinik-bergedorf.de

Ihr niedergelassener Facharzt hat festgestellt, dass Sie eine Behandlung im Krankenhaus benötigen und Ihnen eine schriftliche Einweisung ausgestellt. In unseren Indikations­sprechstunden wird von unseren Krankenhausärzten die Notwendigkeit einer Krankenhaus­behandlung überprüft und bei Bedarf die beste Behandlungsoption mit Ihnen abgestimmt.

Dazu vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Termin mit unserer zentralen Patientenaufnahme. Diese ist in der Zeit zwischen 7.00 - 15.00 Uhr direkt unter Tel. 040 725 75 -120 und -129 erreichbar. Gern können Sie uns auch eine E-Mail zukommen lassen: zpa@praxis-klinik-bergedorf.de.

Anästhesievorgespräch

Vor jeder Operation wird mit Ihnen in einem Arztgespräch das Narkoseverfahren besprochen und bestimmte Risikofaktoren abgefragt. Der Narkosearzt (Anästhesist) entscheidet danach, je nach den bestehenden Vorerkrankungen, ob noch weitere ärztliche Untersuchungen vor der Operation notwendig sind (Blutentnahmen und EKG-Schreibung führen wir direkt in unseren Räumlichkeiten durch).

So kann für Sie das optimale Narkoseverfahren geplant und durchgeführt werden. Um die nach einer Operation möglicherweise auftretenden Schmerzen so gering wie möglich zu halten, wird nach der Narkose durch den Anästhesisten in einem Aufwachraum sofort mit der Schmerztherapie begonnen. Erst wenn die Schmerzen vollständig unterdrückt oder zumindest gut erträglich sind, werden Sie entlassen.

Bei größeren Operationen, die eine längere Liegezeit erfordern, erfolgt die weitere ärztliche Betreuung auf der Bettenstation. Auch dort sind die Anästhesisten jederzeit erreichbar und können Ihnen bei Fragen oder Problemen mit Rat und Tat Hilfe leisten.


Zum Anästhesie-Vorgespräch

kommen Sie bitte spätestens einen Tag vor Ihrem Operationstermin ohne Anmeldung (Montag bis Freitag von 9.00 - 14.00 Uhr) in unsere Anästhesiesprechstunde in unserer Zentralen Patientenaufnahme,Alte Holstenstr. 16, 21031 Hamburg in der 2. Etage.

Telefonisch erreichbar sind unsere Mitarbeiter in der Zeit von 7.00 bis 15.00 Uhr unter der Telefonnummer 040 725 75 - 120 und  - 129, per E-Mail erreichen Sie uns wie folgt: zpa@praxis-klinik-bergedorf.de.

Ambulante Operationen

Für Ihre ambulante Operation

  • sollten Sie 6 Stunden vor dem vereinbarten Termin nichts gegessen oder getrunken haben. Dies beinhaltet auch das Kauen von Kaugummis und das Lutschen von Bonbons.
  • melden Sie sich bitte zum vereinbarten Termin in unserer Zentralen Patientenaufnahme in der Alten Holstenstraße 16, 21031 Hamburg in der 2. Etage.
  • sorgen Sie bitte im Anschluss an die Operation und die überwachte Aufwachraumzeit für eine gesicherte Begleitung nach Hause durch eine Person Ihres Vertrauens. Ohne eine begleitende Person können Sie nicht ambulant operiert werden.
  • beachten Sie bitte, dass Sie erst nach 24 Stunden wieder aktiv am Straßenverkehr teilnehmen können.

Stationäre Operationen

Für Ihre stationäre Operation

  • sollten Sie 6 Stunden vor dem vereinbarten Termin nichts gegessen oder getrunken haben. Dies beinhaltet auch das Kauen von Kaugummis und das Lutschen von Bonbons.
  • melden Sie sich bitte zum vereinbarten Termin in unserer Zentralen Patientenaufnahme in der Alten Holstenstraße 16, 21031 Hamburg in der 2. Etage.
  • bringen Sie bitte Dinge des persönlichen Bedarfs mit wie:

          - Kulturtasche mit Zahnbürste, Zahnpasta, Kamm usw.
          - Duschgel, Seife, Shampoo
         - Handtücher und Waschlappen
         - rutschfeste Hausschuhe
         - Pyjama oder Nachthemd
         - Bade- oder Morgenmantel
         - bequeme Kleidung
         - vorhandene Gehhilfen, Rollator
         - Hilfsmittel wie Brille, Hörgerät oder Zahnprothese
         - Medikamente, die Sie ständig einnehmen müssen
         - Unterhaltungslektüre

Für Ihren stationären Aufenthalt stehen Ihnen freundliche, moderne Zweibettzimmer mit Bad/WC, TV (kostenfrei) und Telefon (zum Selbstkostenpreis) zur Verfügung. Abweichend hiervon bieten wir auch ein Dreibett- und ein Einzelzimmer an, selbstverständlich auch mit Bad/WC und TV/Telefon an.

W-LAN steht Ihnen auf der gesamten Station kostenfrei zur Verfügung.

Aufenthalt vorbereiten

Wir bieten Ihnen nachfolgend eine Checkliste die Ihnen hilft, nichts zu vergessen:

Wichtiges und Dokumente zur Aufnahme:

  • Krankenhauseinweisung Ihre einweisenden Arztes (sofern Sie diese nicht schon beim Anästhesievorgespräch abgegeben haben)
  • Versicherungskarte
  • Personalausweis
  • Ggf. Zuzahlungsbefreiung (Kopien von Befreiungsnachweisen Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung bzw. Quittungen über Ihre bereits geleisteten Zuzahlung im laufenden Kalenderjahr)
  • Ggf. Kostenübernahme des Kostenträgers
  • Ihre regelmäßig einzunehmenden Medikamente in den Medikamentenverpackungen

Kleidung und Pflegeartikel z.B.:

  • Pyjama oder Nachthemd
  • Bequeme und lockere Kleidung (berücksichtigen Sie hier bitte die Art Ihrer Operation)
  • Bade- oder Morgenmantel
  • Rutschfeste Hausschuhe
  • Waschlappen und Handtücher
  • Zahnbürste, Zahnpasta, Zahnprothesenbedarf
  • Duschgel, Seife, Shampoo
  • Kamm, Bürste, Fön
  • Rasierbedarf und Zubehör
  • Creme und sonstige Hautpflegeprodukte
  • Taschentücher
  • Damenhygieneartikel

Unterhaltung und Zeitvertreib:

  • Smartphone, MP3-Player und/oder Laptop (Hinweis: für Wertsachen, die abhandenkommen, übernehmen wir keine Haftung)
  • Bücher, Rätselhefte, Zeitschriften
  • Schreibbedarf
  • Kopfhörer für den Fernseher im Zimmer (kann auch bei uns gegen Pfand ausgeliehen werden)